Tele-Rehabilitation

Hintergrund & Ziel der Studie:

Eine intensive Nachbetreuung nach Reha-Massnahmen ist heute in vielen Fällen nicht flächendeckend gesichert. Dies wäre jedoch nötig, um Rehabilitationsergebnisse nachhaltig zu optimieren. Das Ziel des Telereha-Projektes ist es, mit Hilfe digitaler Tools wie Smartphone oder Tablet den Kontakt zum Patienten aufrechtzuerhalten und die Therapieadhärenz zu erhöhen. Der Patient erlernt den Umgang mit der Technologie während des stationären Aufenthaltes und führt seine Therapie zuhause nahtlos weiter. Mit Übungsvideos, Online-Konsultationen und Nachrichtenfunktionen bleiben die Patientinnen und Patienten weiter betreut. Gleichzeitig können sie ihr Training zeitlich und örtlich völlig unabhängig durchführen. Die Auswahl der bestmöglichen Übungsplattform und die Ebnung des Weges für eine Kostenrückerstattung der Tele-Therapie durch die Krankenkassen sind wesentliche Projektziele.

Projektteam:

Gery Colombo, Paul Snehotta, Deborah Knechtle